foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


„ Hayfield's“ Golden Retriever

diverses

Besucherstatistik:

Heute 0

Monat 102

Insgesamt 14381

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Auf die Kinderstube unserer Kleinen legen wir besonderen Wert.

Unsere Welpen werden bei uns im Haus in einer Wurfkiste geboren, wachsen mit ihrer Mutter, liebevoller Fürsorge und später mit dem ganzen Rudel zusammen auf.

Die ganze Goldi-Familie ist maßgeblich an der Erziehung und Prägung der Kleinen beteiligt,so werden Ihnen von Anfang an auf natürliche Art Grenzen gesetzt. Mit den Wurfgeschwistern können sie unbesorgt ihre Kräfte messen.

Alle Welpen haben vom ersten Tag an engen Kontakt zu allen Familienmitgliedern. Sie dürfen Streicheleinheiten genießen, sodaß sie zu  sehr menschenbezogenen Wesen heranwachsen. Von Geburt an wird ihnen altersentsprechend ihre Umwelt mit allen optischen, akustischen und taktilen Reizen vertraut gemacht. Sie lernen Geräusche aller Art kennen- dazu gehören Staubsauger, Mixer, klappernde Töpfe, Fernseher, Radio, Klingel, Rasenmäher, Kehrmaschine. Sie lernen fremde Erwachsene ebenso kennen wie Kinder jeder Altersstufe. Verschiedene Tiere, Untergründe, Bällebad, Tunnel, Flatterbänder und Spielzeuge.

Ab der 4. Lebenswoche haben sie direkten, ebenerdigen Zugang zu Terrasse und Garten. Dort dürfen sie bei passendem Wetter nach Herzenslust toben und ihre Umgebung erkunden.  Wir fördern schon jetzt spielerisch den Apportiertrieb und machen sie mit Wasser vertraut, sofern es das Wetter zulässt. Alltagssituationen wie Autofahrten, Straßenverkehr etc. lernen sie kennen.  So sind unsere Welpen optimal sozialisiert, ohne überfordert zu werden - darauf legen wir sehr viel Wert. Nur so ist ein optimaler Start ins Hundeleben gewährleistet.

Ein weiteres, wichtiges Ereignis für die Goldkinder steht nun an. Nachdem sie 3 Wochen lang ausschließlich gesäugt wurden, bekommen sie zusätzlich feste Nahrung. Mit unserem  hochwertigen Trockenfutter haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, und möchten dies auch den Welpen füttern.

Auch mit der Rohfütterung (BARF) machen wir sie vertraut. Mit Rindertartar  wird angefüttert, später ergänzen wir weitere leicht verdauliche Komponenten, wie Möhre, Apfel, Banane. So können Sie nach der Abgabe frei entscheiden, welcher Art der Fütterung Sie den Vorzug geben.

Ab einem  Alter von 4 Wochen sind Besuche Ihres Lieblings nach Absprache möglich. So lernen Sie Ihr neues Familienmitglied richtig kennen - und der Welpe Sie natürlich auch. Die vertrauensvolle Bindung zwischen Ihnen und Ihrem "Goldkind" ist für Ihr späteres Zusammenleben von enormer Bedeutung. Die Abgabe erfolgt in der Regel frühestens mit vollendeter 8. Lebenswoche.

Die Kleinen sind dann mehrmals entwurmt, gechipt, geimpft und tierärztlich untersucht. Sie erhalten Papiere (Ahnentafel) unseres Zuchtverbandes.

Unsere kleinen Racker sind wesensfest und geeignet als Familien-, Therapie-, oder Begleithund.


Copyright © 2019 „Hayfield's“ Golden Retriever Rights Reserved.