foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


„ Hayfield's“ Golden Retriever

diverses

Besucherstatistik:

Heute 2

Monat 97

Insgesamt 14725

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Langsam wird es eng in Leonie's Bauch. Es ist ein wunderschönes Gefühl die Bewegungen der Kleinen zu spüren. Unsere Maus genießt es , wenn man ihren Bauch streichelt. Beim Fressen wird sie etwas wählerischer und wird natürlich auch mit allerlei gesunden Leckereien von uns verwöhnt. Insgesamt ist sie nun noch ruhiger und anhänglicher geworden. Sie schläft sehr viel und sammelt Kraft für das anstrengende Ereignis.

Langsam kann Leonie ihre Kugel nicht mehr verbergen. Wilde Spiele wie vor einigen Wochen mag sie gar nicht mehr und die Spaziergänge werden gemächlicher.
Lieblingsbeschäftigung unserer “ Dicken Hummel“ sind Kuscheln, Fressen und Schlafen. Man merkt ganz deutlich, dass sie immer in meiner Nähe sein will. Am Wochenende werden wir die Wurfkiste aufbauen und im Welpenzimmer alles vorbereiten.

Nachdem unsere Leonie ganz natürlich und auch erfolgreich von Finley gedeckt wurde und die Untersuchung beim Tierarzt vielversprechende Bilder zeigte, sind wir nun guter Hoffnung Ende November unsere Goldikinder auf dieser Welt begrüßen zu dürfen.

Die Trächtigkeit verlief bis jetzt ohne Probleme, bis auf die üblichen Unannehmlichkeiten mit der eine trächtige Hündin zu kämpfen hat. Unsere Maus hat sehr großen Appetit - ich hätte nicht gedacht, dass bei ihrer retrievertypischen Verfressenheit überhaupt noch eine Steigerung möglich ist. Aber jedes Rascheln, Öffnen der Kühlschranktür oder Griff in die Jackentasche – sie verpasst keine Gelegenheit. Immer auf der Suche nach Essensmolekülen. Draußen spielt und apportiert sie noch gerne. Es ist sehr aufregend zu sehen wie da langsam ein kleines Bäuchlein wächst. Leonie legt sich gerne auf den Rücken und präsentiert stolz ihre kleine Kugel um gekrault zu werden.
Es ist einfach faszinierend, dass in dieser kurzen Zeit fertig entwickelte Welpen entstanden sind, die jetzt nur noch an Gewicht zunehmen müssen. Ein Wunder der Natur.


Copyright © 2019 „Hayfield's“ Golden Retriever Rights Reserved.